Kakao Zeremonie: weitere Informationen

Vielen Dank für dein Interesse an der Kakao Zeremonie!​

Falls du meinen Haupteintrag zu den Kakao Zeremonien auf meiner Webseite noch nicht gelesen hast, klicke bitte hier.

Wusstest du, dass der Kakao für die Maya früher so wertvoll war, dass die Kakaobohnen sogar als Währung gehandelt wurden? Für 12 Kakaobohnen konnte man z.B. einen Hasen kaufen.

Was musst du sonst noch über die Kakao Zeremonie wissen?

  • Der Kakao schmeckt, pur und hochdosiert eingenommen, sehr bitter.

  • Er entgiftet also wunderschön die Leber und hilft ihr, nicht nur alle angesammelten Giftstoffe loszulassen sondern energetisch gesehen auch noch all unseren angesammelten Ärger und unsere unterdrückte Wut.

  • Der Kakao verbindet uns wieder mit unserem Herzen und unseren Herzenswünschen und arbeitet stark an der Öffnung und Heilung unseres Herz-Chakras.

  • Grossmutter Kakao ist ein weiblicher, sehr liebevoller Spirit, die dich überschwemmt mit Liebe und Zuneigung und dich wieder bis in alle Zellen nährt.

  • Zudem wirkt der Kakao als leichtes Aphrodisiakum und lässt uns unsere Sinnlichkeit nochmals ganz neu erfahren und erleben.

Alles in allem ist es einfach eine unglaublich berührende und wunderschöne Erfahrung! 

Grossmutter Kakao freut sich auf dich; und ich mich auch!

 

Logistische Details:

  • Türöffnung ab: 18.00 Uhr
    Start der Zeremonie: 18.30 bis ca. 23.00 Uhr
     

  • Ort: Phoenix Healing, Tösstalstrasse 46a, 8488 Turbenthal
    (Eskimo Gebäude, 3. Stock)
    Besucherparkplätze Eskimo Gebäude sind genügend vorhanden. Fussweg vom Bahnhof: 5 Minuten.
     

  • Ausgleich: CHF 75.-- pro Person
    (Bitte den Betrag gleich passend an die Zeremonie mitbringen.)
    Die Teilnehmerzahl ist auf max. 10 Personen pro Zeremonie limitiert.

Was musst du mitbringen?

  • bequeme Kleidung tragen (Trainer, Leggins, etc.)

  • Wasserflasche

  • Schreibblock & Schreibutensilien

  • kleines Handtuch​

Wie solltest du dich auf die Zeremonie vorbereiten?

  • am Tag der Zeremonie selber möglichst leicht & vegan essen.
    Also z.B. Früchte & Vollkornflocken zum Frühstück.
    Reis & Gemüse zum Mittagessen oder einen Salat.

  • Spätestens ab 14.00 Uhr bitte nichts mehr zu dir nehmen.
    Je leerer dein Magen ist bis zum Start der Zeremonie, desto besser kann Grossmutter Kakao durch dich fliessen.

  • Wenn du es gar nicht mehr aushältst, darfst du am Nachmittag gerne noch an ein paar Nüssen knabbern.

  • Viel trinken während des ganzen Tages
    (mindestens 1.5 - 2 Liter wären klasse)

  • Die ganz Mutigen, können auch gerne das Fasten (Nullfasten oder Säfte) am Tag der Zeremonie ausprobieren.

  • Ebenfalls am Tag der Zeremonie bitte keinen Alkohol oder andere Drogen zu dir nehmen. (Zigaretten rauchen hingegen ist erlaubt).

  • Der Kakao arbeitet auch nach der Zeremonie noch mit dir. Es empfiehlt sich also, nach der Zeremonie nichts mehr zu planen, sondern dir einen gemütlichen Abend nur für dich selbst zu gönnen.

 

Verbindliche Anmeldung und / oder Klärung weiterer Fragen unter:

email: hallo@phoenix-healing.ch

(bitte Datum der gewünschten Zeremonie angeben)

Kontraindikationen zur Einnahme von hoch dosiertem, purem Kakao:

  • bestehende Herzleiden & Herzerkrankungen

  • Einnahme von Antidepressiva

 

© Copyright, all rights reserved: Phoenix Healing

  • Facebook Social Icon